SWAT3-Schutzausrüstung

Neben der normalen Einsatzkleidung tragen die SWAT-Teammitglieder noch spezielle taktische und persönliche Schutzausrüstungen.

Die Persönliche Schutzausrüstung

Der Einsatzhelm

Die neuste Generation von Einsatzhelmen bieten höchsten Schutz durch eine neue Variante der Aramid Faser, die in einer thermoplastischen Harzmatrix eingebettet wurde.
Die weiche Form bietet einen erhöhten Schutz vor treffern und mechanischen Einwirkungen und die matt-schwarze Lackierung verhindert sehr gut das sich Licht auf der Oberfläche reflektieren und somit evtl. den Standort des SWAT Mitgliedes verraten kann.

Der Helm bietet aber nicht nur ballistischen Schutz, sondern gibt durch das HUD (Head-Up-Display) eine Reihe von wichtigen Informationen während des Einsatzes durch integrierte Sender und Sensoren an den Träger weiter.
Diese Informationen werden direkt auf die Innenfläche des Visieres projeziert ohne das SWAT Einsatzmitgliedes zu stören.
Folgende Informationen und Werte werden ständig überwacht und mitgeteilt:

Die Vitalanzeige

Diese Sensoren messen ständig die Körpertemperatur des Beamten. Diese kann einen möglichen Blutverlust anzeigen und sendet diese Information auf das Display, was den momentanen Gesundheitszustand meldet.

Giftige Substanzen und Gase

Diese Sensoren überwachen die Luft in der unmittelbaren Umgebung des Beamten und melden giftige Substanzen und Gase sofort an das HUD.
Werden solche giftigen Stoffe erkannt, wird die Lüftung des Helmes automatisch geschlossen und Frischluft aus einer in der Weste integrierten Kammer in den Helm gepumpt. Sobald die Gaskonzentration wieder zurückgegangen ist, wird dieser Vorgang gestoppt und die Lüftung des Helmes wieder geöffnet.

Waffenstatus

Der aktuelle Status an Munition, Granaten und an vorhandenen Waffen wird direkt an das HUD gesendet.

Besprechungszusammenfassung

Unter diesem Menuepunkt kann man sich eine kurze Zusammenfassung über die laufende Mission und die Missionsziele anzeigen lassen.

Funkverkehr

Die integrierte Kommunikationsanlage reagiert auf die Stimme des SWAT Mitgliedes. Das Mikrofon schaltet sich automatisch ein, wenn Befehle oder andere Kommandos weitergegeben werden sollen und schaltet sich bei Geräuschen über 85db wieder ab, um zu verhindern das das Gehör der Kollegen keinen Schaden nimmt wenn laute Umgebungsgeräusche auftreten oder laute Befehle uugerufen werden.

SWAM - SWAT-Kamera-Einheit

Eine in dem Helm integrierte Kamera die alles während des Einsatzes kontinuierlich aufzeichnet. Dadurch besteht auch die Möglichkeit, jederzeit auf die Sicht jedes einzelnen SWAT-Mitgliedes zuzugreifen.
Taktisch sehr sinnvoll, wenn man Gruppenweise vorgeht.

Taktik-Modus Anzeige

Wird als Erinnerung eingeblendet, in welchem Modus (taktisch oder dynamisch) gerade vorgegangen wird.

Weste “Cover-Six-Plus”

Eine Schusssichere Weste, die Ihren Namen von einer SWAT-Anweisung her bekommen hat: “cover your six” (schütz´ Deinen Rücken).
Diese Weste wird aus einer Spectra-/Kevlarmischung Hergestellt und bietet dadurch vollen Schutz von vorn, hinten, der Schulterpartie und beider Seiten.
Leider nicht gegen alle Geschoßtypen.
Gewicht der Weste: 7,25 kg. (ohne weitere Ausrüstung)

Opti-Wand™

Bei diesem System wurde an einem ausziehbarem Stab eine Miniaturkamera befestigt. Dadurch kann man sicher um Ecken schauen. Sie erlaubt scharfe Bilder bis zu 12m und bei Dunkelheit durch Infrarot über eine noch größere Entfernung.

Balaklava-Haube und Handschuhe

Sie bestehen aus einem feuerabweisenden Material. Die Haube und die Handschuhe schützen somit vor chemischen- und Gasexplosionen.

GSG9 Stiefel

Diese Stiefel wurden von der Deutschen Anti-Terroreinheit GSG9 entwickelt. Mitlerweile gehören diese Stiefel zur Standardausrüstung jeder Anti-Terroreinheit auf der Welt.

Taktischer Pistolenhalfter

Dieser ultrastarke Pistolenhalfter wird am Bein getragen. Durch zwei elastische Riemen die man um das Bein bindet, wird verhindert, daß der Halfter beim laufen und rennen ständig vor- und zurückschwingt und dadurch den zugriff auf die Waffe erschwert.

nach oben

© Copyright 2014 - Swat-Einsatz-Team by  Webmaster ;
Bestimmte Rechte vorbehalten.